Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr

17.12.2013

Freie Presse Zwickau: Bericht über myoelektrische Armprothese

Der am 17. Dezember erschienene Artikel ist hier zum Nachlesen hinterlegt: kuenstlicher Arm_FP17122013.

 

In eigener Sache: 1.12.2013

Reha-Ausstellung „Mobilität erfahren“ in Leipzig Grünau eröffnet

Mobilität Grünau
Seit Dezember sind wir mit einem weiteren Standort in Leipzig vertreten: Auf einer Fläche von über
120 Quadratmetern präsentieren wir derzeit im PEP-Center (direkt gegenüber des Allee-Centers)
die Reha-Ausstellung „Mobilität erfahren“. An drei Tagen in der Woche haben die Kunden die
Gelegenheit, Rollatoren, Scooter oder Rollstühle  Probe zu fahren oder sich über Mobilitätshilfen
wie Treppensteiger zu informieren.Montags, mittwochs und freitags ist die Austellung jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Wir laden Sie herzlich auf eine Probefahrt ein!

 

29.11.2013

Übergabe eines gesponsorten Multifunktionsrollstuhls in Auerbach

Jena Rubey, Leiter unseres Kinderversorgungszentrums und Bereichsleiter Wolfgang Buchner hatten am
29. November 2013 eine freudige Aufgabe. Sie konnten einen Multifunktionsrollstuhl mit Schiebehilfe an das
Wohnpflegeheim Katzenstein der Lebenshilfe Auerbach übergeben. Die Spende mit einem Gesamtwert von
ca. 7.000,00 Euro konnte in enger Zusammenarbeit mit den Fimen Sunrise Medical GmbH und Ulrich Alber GmbH
realisiert werden. Das Modell eines Breezy Relax2 wurde von Jens Rubey speziell auf die Bedürfnisse des
Wohnpflegeheimes konfiguriert.Die Therapeuten, die Heimleitung und nicht zuletzt die Bewohner des Pflegeheimes zeigten sich von der Spende
sehr begeistert. Somit wurde ein weiterer Meilenstein in der schon sehr langjährigen guten Zusammenarbeit
zwischen der Lebenshilfe Auerbach und dem Sanitätshaus Alippi Premium gelegt.

 

16.11.2013

Wissenschaftsbrunch zum Antidekubitustag in Leipzig

Eine fachlich hochkarätige Informationsveranstaltung bot die ICW am 16. November im Leipziger Kubus:
den Wissenschaftsbrunch zum Anti Dekubitustag 2013.  Insgesamt 14 Fach- und Besuchervorträge
passend zum Thema Dekubitus, Patientenrechte und z. B. Schmerzmanagement brachten ein hohes
fachliches Niveau in den Tag. Wir waren Teil der begleitenden Industrieausstellung und präsentierten
unseren Beitrag zur Dekubitusprophylaxe bzw. -pflege.: Pflegebett mit AD-Matratze und -Kissen sowie
ein Lymphset, verschiedene Lagerungsmöglichkeiten und Pflegeprodukte. Natürlich gab es auch
ausreichend Gelegenheiten, sich fachlich auszutauschen.Wir sind gespannt, ob es im kommenden Jahr eine Neuauflage gibt und danken unseren Mitarbeitern,
die den Stand betreut haben.

 

In eigener Sache: 9.11.2013

CITY-Konzert live in der Chemnitzer Mühlenstraße

Unter dem Motto: “Sage einem Engel Danke“ spielte die Gruppe City am Samstag, 09.11.2013, ein
kleines unplugged-Konzert für unser Alippi-Team in Chemnitz. Nicht nur für die Beschenkten, Frau Schubert,
Frau Berger, Herr Sasse, Herr Katzschner und Herr Pippig war es eine besondere Atmosphäre mit
„Gänsehaut“ und Rhythmus, sondern auch für Frau Barth welche auf diesem Weg einfach  DANKE sagen wollte.Auch den anderen Kollegen und allen Familienmitgliedern und Kindern wird dieser Tag noch lange
in Erinnerung bleiben. In lockerer Stimmung mit Stars zum Anfassen ging dieser besondere Samstag
im November 2013 zu Ende und wird uns alle daran erinnern, dass unser Beruf auch Berufung ist.

 

In eigener Sache: 30.10.2013

1. Bauabschnitt in Filiale Rodewisch abgeschlossen

Halbzeit beim Umzug nach Rodewisch: Der erste Bauabschnitt in der neuen Rodewischer Filiale ist
abgeschlossen. Am 30.10.2013 konnten wir viele Gäste in unserer neuen Rehatechnik mit Sanitätshaus
begrüßen. Kostenträger, Pflegedienste und Lieferanten ließen es sich nicht nehmen, persönlich zur
Eröffnung zu gratulieren.
Rehaleiter Thomas Huß konnte einige Präsente entgegennehmen und er und auch der Bereichsleiter
Rehatechnik, Herr Buchner, führten die Gäste durch die Kabinen und großzügigen Räume. Einige
von ihnen nutzten die Chance, sich ausführlich die ausgestellten Mobilitätshilfen vorführen zu lassen
und selbst zu testen.Viele neugierige Kunden nutzten die Möglichkeit zur Venendruck- und Fußdruckmessung und es fanden
unterhaltsame Gespräche bei einem kleinen Imbiß statt.In der zweiten Bauphase wird eine orthopädische Werkstatt eingerichtet, damit dieser Bereich das
Angebot in Rodewisch komplettieren kann.

 

In eigener Sache: 28.10.2013

Neue Filiale in Cottbus eröffnet

Am 28. Oktober konnten wir im neu sanierten Lager- und Kontorhaus im brandenburgischen Cottbus eine
neue Filiale eröffnen. Mitten im Stadtzentrum, direkt neben einem Ärztehaus und einer Apotheke befindet
sich das neue Sanitätshaus mit Rehatechnik und HomeCare. Dank der tollen Unterstützung vieler fleißiger
Mitarbeiter konnten die Räume so schnell und ansprechend eingerichtet und eröffnet werden.

 

 

16.10.2013

VI. Zwickauer Wundsymposium 2013

Ein halbes Jahr Vorbereitung, 5 Referenten, fast 20 Aussteller und über 130 Teilnehmer: Das war das
VI. Zwickauer Wundsymposium.
Auf dem Gelände der Westsächsischen Hochschule bekamen die Teilnehmer aus dem Bereich der Pflege
hochkarätigen Vorträge zum Thema zu hören – begleitet von vielen aussagekräftigen Fotodokumentationen.
Begrüßt von Dr. med. Heiland, dem Chefarzt des HBK, griffen die Referenten Dr. Risse aus Dortmund, Dr. Mechtel,
Dr.med. dent. Geressen (beide aus dem Zwickauer HBK), Wundmanagerin Branka Bauch aus Berlin und unsere
Schwester Claudia von 9 bis 14.30 Uhr zum Mikrofon. In den Pausen hatten die Schwestern und Pfleger die
Gelegenheit, sich in der Industrieausstellung über Neuigkeiten zur Wundversorgung im weitesten Sinne zu informieren.Vielen Dank an alle Organisatoren und Helfer – die 6. Auflage des Symposiums war erfolgreich.

 

In eigener Sache: Oktober 2013

Neue Kabine in Leipziger Filiale

Binnen weniger Tage errichteten unsere Handwerker im Sanitätshaus im Leipziger Moritzhof eine Kundenkabine.
Nun ist Platz für eine Liege und Regale und die Messungen für Kompressions- oder Bandagenversorgungen
sowie Beratungen zu Epithesen erfolgen in privaterer Atmosphäre. Der Bereich für die Sanddornprodukte
bekam einen farbigen Neuanstrich und die Schuhe können nun kundenfreundlicher präsentiert werden.

 

9.10.2013

Diabetestag in Oschatz

Jährlich lädt der Oschatzer Dr. Donaubauer zum Thema Diabetes in das Thomas-Müntzer-Haus in Oschatz ein.
Eine Vortragsreihe, die sich bei Betroffenen und Fachpublikum etabliert hat.
In diesem Jahr hatten wir die Möglichkeit, in Sichtweite unseres Sanitätshauses am Altmarkt, mit einem Infostand
diese Veranstaltung zu bereichern. Ganz speziell auf das Thema zugeschnitten war unser Angebot an Stümpfen,
Dux-Schuhe und spezieller Hautpflege, welches von Frau Neider präsentiert wurde.Viele Stammkunden besuchten den Stand und auch andere Besucher nutzten die Pausen zwischen den
Vorträgen, um sich zu informieren.

 

21.9.2013

Erlabrunner Hospiz- und Palliativtag 2013

Im Rahmen der langjährigen Betreuung des Klinikums Erlabrunn unterstützte das Sanitätshaus Alippi Premium
die Industrieausstellung zum Erlabrunner Hospiz- und Paliativtag 2013. Realisiert wurde dies am 21. September
von den Mitarbeitern Frau Franke (OT), Herr Mühlmann (Reha) und Schwester Margit (HC). Wir präsentierten
Hilfsmittel wie Verbandschuhe, Rollatoren und Verkaufsartikel wie Dux-Schuhe, Nackenkissen und Blutdruck-
messgeräte. Die Veranstaltung war mit über 200 Teilnehmern sehr gut besucht.

 

 

7.9.2013

Oschatzer Modenacht 2013 mit Laufsteg, Sternmarsch und voller Innenstadt

Bereits zum 5. Mal in Folge haben wir mit unserem Programm die Oschatzer Modenacht am 7. September
mitgestaltet. Mit einer Modenschau, auf welcher wir Bandagen, Kompressionsstrümpfe, Tempur-Kissen
und kleine Alttags- und Sporthilfen sowie Nachtwäsche präsentierten eröffneten wir das große Programm
in der Oschatzer Lutherstraße. Im Anschluss stellten sich alle teilnehmenden Firmen der Oschatzer Innenstadt
beim Sternmarsch vor: Ein Lauf von der Lutherstraße zum Neumarkt und zurück. Somit hatten die zahlreichen
Zuschauer am Laufsteg Gelegenheit, unsere Mitarbeiter mehrfach zu sehen. Mit unseren grünen Poloshirts
fielen wir auf. Wir konnten Äpfel, Prospekte und kleine GiveAways an das Publikum verteilen. Durch unseren
Scooter und das Therapierad zogen wir noch mehr Aufmerksamkeit auf uns.Bis 22 Uhr hatten wir unser Fachgeschäft am Altmarkt geöffnet. Sitzgelegenheiten innen und auch außen
luden zum Verweilen ein, was sich dank unseres selbst gebackenem Pflaumenkuchen und einem Gläschen
Sekt bei den sommerlichen Temperaturen als recht angenehm herausstellte.
Auch an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Mitarbeiter, die im Vorfeld geplant, geprobt und organisiert
haben und am Samstag das Sanitätshaus Alippi Premium vertreten haben sowie an die freiwilligen familiären
Unterstützer und die Sportgruppe Rosenblatt für die tollen Tanzeinlagen.

 


 

7.9.2013

Epithesentag in Chemnitzer Filiale

Traditionell fand einmal jährlich der Epithesentag in Chemnitz statt. Eingeladen zu Kaffee, frisch belegten
Brötchen und einer außergewöhnlichen Modenschau waren neben Betroffenen auch die Firma Amoena
und Douglas. In kleiner gemütlicher und entspannter Atmosphäre präsentierten die Mitarbeiterinnen
Steffi Fischer, Gisela Saumsiegel und Silke Sandig Bademoden, Epithesen-BHs und Freizeitkleidung
aus dem Hause Amoena.Die Gäste hatten die Möglichkeit, die Modelle zu begutachten und sogar schon zu bestellen – die neue
Kollektion ist da. Mit dieser Veranstaltung wird den Betroffenen bei der Bewältigung und dem offenen
Umgang mit ihrer Situation sehr geholfen. Vielen Dank an alle unsere Mitarbeiter für die Planung und
Ausgestaltung der Veranstaltung.

 

August 2013

Einzug in die neue Filiale Rodewisch – Kompetenz auf fast 500 qm

 Alippi Premium Rodewisch
Nach einer Um- und Ausbauzeit von 4 Monaten ist nun der Umzug in unsere neue Reha-Filiale geschafft.
Seit Ende August können Rehaleiter Thomas Huß und seine Mitarbeiter, welche vorher in Auerbach ansässig waren
die neuen Räume mit Leben füllen. Die Räumlichkeiten wurden baulich den Anforderungen der Rehatechnik
sowie der Präqualifizierung angepasst. Meterweise verlegtes Netzwerkkabel schloss die Filiale an das Firmennetzwerk
an und dank neuer Möbel und frischer Dekoration ist nun alles bereit, die tägliche Arbeit wieder aufzunehmen.
Anschließen wird sich die zweite Bauphase nach deren Abschluss auch die Orthopädietechnik mit einziehen wird.Kontaktdaten:
Sanitätshaus Alippi Premium, Filiale Rodewisch
Lengenfelder Straße 23
08228 Rodewisch
Telefon: 03744 36449-0
Telefax: 03744 36449-19
Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr

 

29.6.2013

Sommerfest in Crimmitschauer KiTa mit „Alippi Premium für Kinder“

Eingepackt hatten Jens Rubey und Silvio Arnold Basketball-Rollstühle und den Basektballkorb, denn sie waren
zum Sommerfest in der Crimmitschauer Kita „Bussi Bär“ eingeladen.
Beinahe hätte das Fest abgesagt werden müssen, denn die Tagesstätte unter der Trägerschaft der Diakonie
war beim diesjährigen Hochwasser untergegangen. Doch die Veranstalter ließen sich nicht entmutigen und
verlegten das Programm kurzerhand auf die Straße. Der leicht bewölkte Nachmittag war ein voller Erfolg für
alle Beteiligten.
Viel Spaß hatten Jung und Alt an unserem Basketballkorb – es probierten tatsächlich viele Kinder und auch
Erwachsene aus und freuten sich über ihre Erfolge. Die Feuerwehr, die Straßenwacht und Musik vervollständigten
das Programm und viel Leckeres vom Grill sowie ein Kuchenbuffet ließen den Nachmittag bis 19 Uhr rasch vergehen.
Vielen Dank an die beiden Herren aus dem Kinderversorgungszentrum „Alippi Premium für Kinder“ in Chemnitz
für die Unterstützung der Veranstaltung.

 

12.6.2013

„Zentrum für Fußgesundheit“ in Zwickau eröffnet

Durch die fleißige Arbeit der Betriebshandwerker ist in der Humboldtstraße 4 in Zwickau eine frische und
ansprechende Filiale entstanden, die speziell und zielgerichtet ihr Augenmerk auf die ganzheitliche Versorgung
des Fußes legt. Von der Einlage bis zum maßgefertigtem Schuh, von Ernährungsberatung bis zur Podologie
und von Fersenpolstern bis hin zu Einlagenversorgungsschuhen kann hier nun alles an einem Ort versorgt werden.Geschaltene Zeitungsannoncen und Mundpropaganda waren kräftige Zugpferde um den Mitarbeitern der
Humboldtstraße reichlich Besucher zu bescheren. Die Gäste konnten sich durch das gesamte Gebäude führen
lassen und bekamen einen tieferen Einblick in die Arbeit eines Schuh-Orthopäden oder der Podologie.Blutzucker-Tests  und Venendruck- oder ABI-Messung konnten die Gäste in Anspruch nehmen. Des weiterem
wurden die Ernährungsberatung und Wundversorgung mittels Vorträgen vorgestellt. Beides wird in Zukunft in
das Angebot des Zentrums für Fußgesundheit integriert sein.Herr Markert,  Meister für Orthopädieschuhtechnik und sein Team freuen sich darauf, den Kunden alles rund
um den Fuß unter einem Dach anbieten zu können. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich selbst!

 

6. bis 8.5.2013

Informationsveranstaltung „Aktiv im Alter“ im Chemnitzer VITA-Center

In der freundlich eingerichteten und gut besuchten Mall des VITA-CENTERs in Chemnitz präsentierten wir
vom 6. bis 8. Mai unsere Bereiche Rehatechnik, Sanitätshaus und den mobilen Vor-Ort-Service der OT
wenn es um die Kompressionsversorgung geht. Unsere Mitarbeiter aus Chemnitz Frau Weber, Frau Berger,
Herr Katzschner und Herrn Sasse waren an allen drei Tagen vor Ort.
Unter dem Motto „Aktiv im Alter“ hatten sich eine Reihe Aussteller zusammengefunden, um die Zielgruppe
in verschiedene Richtungen beraten zu können. Pflegeheime, Pflegedienste, betreutes Wohnen, verschiedene
Krankenkassen, Informations- und Mitmach-Stände sowie ein buntes Programm auf der Aktionsbühne
sorgten für ein vielfältiges Angebot.Unser neu gestalteter Messestand hatte am Montag an einem gut sichtbaren Standort Premiere. Drei Rollatoren
und zwei neue Scooter luden die Besucher zum Probefahren ein. Die Venenmessung wurde wieder interessiert
in Anspruch genommen und so ließen sich viele Gäste vermessen und beraten. Ein kleines Sortiment aus dem
Sanitätshaus, bestehend aus Gehstöcken, Handtrainern, Sitzkissen und den bunten Dux-Schuhen rundeten
unser Angebot ab.

 

2.5.2013:

Bundestagsabgeordneter der CDU zu Besuch in der orthopädischen Werkstatt in Delitzsch

Marian Wendt, Bundestagskandidat der CDU für den Landkreis Nordsachsen war im Rahmen seines
„Delitzsch-Tages“ am 2. Mai 2013 auch zu Besuch bei uns im Sanitätshaus. Direkt vor Ort wollte er sich
ein Bild verschaffen, welche Menschen hinter den ortsansässigen Unternehmen stecken und wie hier
tagtäglich gearbeitet wird. Wir begrüßten den jungen Politiker, der gemeinsam mit Pressefrau und
Kameramann unterwegs ist. Nach einem Einstiegsgespräch in der Verwaltung interessierte sich
Marian Wendt für den handwerklichen Bereich.In unserer Orthopädischen Werkstatt konnte ihm unsere Auszubildende Tanja Strauß Wissenswertes
zu Orthesenversorgung nach Nancy Hilton und sensomotorischen Einlagen näherbringen. Beeindruckt
war der Bundestagskandidat von der Vielfalt der Technologien, verwendeten Maschinen und Hilfsmittel.

 

27.4.2013:

Tag der offenen Tür im Krankenhaus Delitzsch

Am 27. April 2013 hatte das Kreiskrankenhaus Delitzsch zum alle 2 Jahre stattfindenden Tag der offenen Tür eingeladen. Groß und Klein boten sich viele Möglichkeiten, hinter die Kulissen des täglichen Krankenhausbetriebes zu schauen: Führungen durch viele Behandlungsräume, spannende Stationen wie Knopflochchirurgie und Teddysprechstunde sowie Schaugipsen. Abgerundet wurde das Angebot durch viele Aussteller im Eingangsbereich. Dort hatten auch wir einen Stand, der von Tanja Strauß und Martin Stanislawiak aus der orthopädischen Werkstatt in Delitzsch sowie von Bettina Wege aus dem HomeCare-Bereich personell sehr gut betreut wurde. Wir hatten die Gelegenheit, viele selbst gefertigte Orthesen, Prothesen und Einlagen zu präsentieren. Für einen Farbtupfer auf unserem Tisch und reges Interesse sorgten unsere bunten Dux-Schuhe. Mit verschiedenen Besuchern und Ärzten sind wir uns Gespräch gekommen und konnten auch mit Selbsthilfegruppen und Pflegediensten Kontakte knüpfen.

 

12./13. April 2013:

Gesundheitstage im Riesa-Park

Am 12. und 13. April 2013 hatte unser Sanitätshaus in Riesa die Möglichkeit sich anlässlich der Gesundheitstage
im RiesaPark zu präsentieren. Die Kunden wurden von einem breiten Angebot verschiedener Aussteller angelockt.Frau Kaiser, Frau Neider und Frau Gasch stellten Highlights aus unserem Sortiment vor. An unserem Stand führten
wir neben vielen Gesprächen und Beratungen auch Venenmessungen durch. Das kam bei den Besuchern
wie immer gut an. Die Veranstalter bedankten sich bei allen Teilnehmern und denken über eine Wiederauflage
der Gesundheitstage im kommenden Jahr nach.

 

13.3.2013:

4. Pflegefachtagung der Krankenhaus-Gesundheitsholding Ergebirge

Im Stollberger Kreiskrankenhaus war die Firma Alippi auch in diesem Jahr wieder einer der Sponsoren
und mit einem Stand vertreten. Thema der Veranstaltung war der psychische Aspekt in der Pflege und bei den
Pflegekräften. An dieser Stelle konnten wir mit vielen Ideen, Eindrücken und Produkten auf die Pflegekräfte wirken.
Es waren alle Bereiche des Unternehmens vertreten und entsprechend fachlich und personell unterstützt.
Reges Interesse und Erfahrungsaustausch der Fachleute machten diese Veranstaltung zu einem vollen Erfolg.