Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr

Aktivitäten Archiv 2016

18.12.2016: Proktologisches Symposium in Zwickau

Mit der neuen Veranstaltung „1. Zwickauer Proktologie-Symposium“ soll Interessenten die Möglichkeit geboten werden, sich über die aktuellen Entwicklungen im Gebiet der Proktologie zu informieren, aber vor allem auch viel Raum für persönliche Kontakte und fachliche Gespräche mit einigen wesentlichen Meinungsbildnern aus Sachsen und den umliegenden Bundesländern geschaffen werden.

Am 15. und 16.12.2016 wurden in 3 „Sessions“ von insgesamt 16 Referenten wichtige Themenschwerpunkte abgehandelt. Es war eine erfolgreiche Auftaktveranstaltung.

Mit einem Infostand haben sich die Mitarbeiter aus dem Bereich HomeCare beteiligt, indem sie themenrelevante Produkte und Serviceleistungen vorstellten.

24.9.2016: ReWalk-Aktionstag – Rückblick

Als Querschnittsgelähmter wieder gehen können – diese Vision führte einen Betroffenen dazu, einen entsprechenden Apparat zu konstruieren. Wenige Jahre später konnten wir am 24.9.2016 in Zwickau die mittlerweile 6. Weiterentwicklung des so genannten Exoskeletts der Firma ReWalk vorstellen.

Robert Lewis, Mitarbeiter der Firma ReWalk, erklärte in einem kurzen Vortrag die Entstehung, Wirkungsweise, Voraussetzungen des Systems. Dabei kamen schon die Erfahrungswerte von Betroffenen zur Sprache.

Richtig spannend wurde es aber, als der „Läufer“ Dirk aus seinem Aktivrollstuhl in das auf ihn eingestellte Exoskelett stieg, aufstand und los lief: einige Runden durch unsere Bewegungsdiagnostik, das Sanitätshaus und sogar die Treppe hinauf und
hinab. Er wusste ebenfalls von vielen positiven Veränderungen für sein Leben zu berichten, etwa mehr Fitness, bessere Körperhaltung auch im Sitzen oder die reduzierte Einnahme von Schmerzmitteln.

Es entspannen sich im Anschluss viele Gespräche mit unseren Mitarbeitern, dem Vorführenden und unter den Betroffenen selbst. Alles in allem war es ein wertvoller und aufschlussreicher Tag. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Helfer.

24.9.2016: ReWalk-Aktionstag

Querschnittsgelähmten das eigenständige Laufen ermöglichen?

Das wird möglich dank der von der Firma ReWalk erfolgreich etablierten Technologie des Exoskeletts. Die sechste Generation des Systems überzeugt mit der höchsten Schrittgeschwindigkeit und besten Passgenauigkeit: und sie ermöglicht es Querschnittsgelähmten, wieder zu stehen, zu laufen und sogar Treppen zu steigen. Es beeinflusst das Leben der Nutzer in einer äußerst positiven Weise.

In Verbindung mit diesem startekn Partner möchten wir Ihnen am 24. September 2016 in unserer Zwickauer Zentrale (Leipziger Straße 160) bei einem Aktionstag dieses System gemeinsam mit Nutzern und Experten präsentieren und vorstellen.
An einem entspannten Tag lernen Sie die Wirkungsweise des Exoskeletts kennen, kommen mit uns und den Nutzern ins Gespräch und erfahren etwas über Test- und Trainingsmöglichkeiten sowie erfolgreiche Kostenübernahmen.

Bei Interesse melden Sie sich gern bis zum 16.9.2016 beim Sanitätshaus Alippi, Mandy Lange an:
E-Mail: m.lange@alippi.de oder teleofnisch unter 0375 88303-310.
Wir freuen uns auf Sie!

 


14./15.6.2016: Tag der Rückengesundheit in Großenhain

Rückengesundheit Großenhain
Am 14. und 15. Mai 2016 haben die Großenhainer Kollegen den von der ortsansässigen BARMER GEK-Filiale organisierten Gesundheitstag unterstützt. Unsere Mitarbeiter konnten knapp 50 Mitarbeiter der Stadtverwaltung mittels Spinalmouse den Rücken vermessen und wertvolle Hinweise und Unterstützung zur Gesunderhaltung geben.

 


 

28.5.2016: Erfolgreiches 2. Schlaganfallforum in Zwickau

2. Schlaganfallforum Zwickau 20162. Schlaganfallforum Zwickau 2016
2. Schlaganfallforum Zwickau 20162. Schlaganfallforum Zwickau 2016
Am 28.5.2016 fand in unserer Zwickauer Zentrale das zweite Schlaganfall-Forum statt. Organisiert von unseren Mitarbeitern und deren Helfer konnten sehr gute Referenten verpflichtet werden. Dank der zahlreichen Hersteller, die mit passenden Produktpräsentationen die Veranstaltung informativ unterstützten, haben wir den über 70 Teilnehmern eine ansprechenden und wertvollen Schulungstag angeboten.

Diese zweite Auflage des Schlaganfall-Forums in Zwickau war erfolgreich und wir werden diese Reihe weiterführen.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mitarbeiter, die zum Gelingen beigetragen haben!

 


 

25.5.2016: Sportfest an der Brünlasbergschule in Aue

Sportfest Brünlasbergschule Aue 2016Sportfest Brünlasbergschule Aue 2016
Seit inzwischen 25 Jahren gibt es die Schule inzwischen in Aue und dies wurde am 28.5.2016 mit einer Festveranstaltung gefeiert. Vorher fand am 25.5.2016 an der Schule das alljährliche Sportfest statt.

Das Team aus unserem Kinderversorgungszentrum war mit dabei und unterstützten die Lehrer und Kinder. Mitgebracht hatten sie den Basketballkorb und Sportrollstühle. Begeistert probierten alle aus, wie sie sich bei dieser Herausforderung schlagen würden. Und sie machten trotz des schlechten Wetters ihre Sache sehr gut und hatten viel Spaß an diesem Vormittag.

 


 

11.5.2016: 6. Pflegefachtag im Erzgebirge

Pflegefachtag Erzgebirge 2016
Am 11.05.2016 haben die Pflegedirektorinnen und Pflegedienstleiterinnen zum nunmehr 6. Pflegefachtag der Krankenhaus-Gesundheitsholding Erzgebirge eingeladen.

Das Pflegepersonal der Kliniken Annaberg-Buchholz, Zschopau, Stollberg und ambulante Pflegedienste konnten sich an diesem Tag zum Thema „Tracheostomamenagement“ weiterbilden.

Die Firma Alippi Premium war mit einem Präsentationsstand als Sponsor vor Ort vertreten. Die Bereiche unseres Unternehmens haben die Möglichkeit genutzt, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten den Pflegefachkräften nahe zu bringen. Die Vielzahl der ausgestellten Produkte weckte großes Interesse beim Publikum.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die diesen gelungenen Tag mitgestaltet haben.

 


 

18.4.2016: Fernsehbeitrag für Jena-TV gedreht

Jena-TV, DreharbeitenJena-TV, Dreharbeiten
Neben dem ganz normalen Alippi-Filiale-Alltag fand am 18. April unser TV-Dreh zur Sendereihe des Jena TV „Ja zum Alter“ mit der Folge „Mobilität“ statt. Erster Dreh war im Pflegestützpunkt Jena, anschließender Drehort unsere Filiale.

Verschiedene Szenen eines Senioren-Alltages wurden dargestellt. Unsere freiwilligen Statisten waren mit Freude dabei und machten ihre Sache prima. Alles lief ruhig und stressfrei ab. Die Szenen wurden besprochen, gedreht, geändert, wieder gedreht … es dauerte alles seine Zeit. Die Professionalität und Ausgeglichenheit des TV-Teams kam uns allen zugute.

Das Interview klappte super, denn der stellvertretende Bereichsleiter der Rehatechnik stand Frau Voigt von der Wohn-beratung / Beratung Alter & Technik der Stadt Jena charmant „Rede und Antwort“.

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden vor und hinter der Kamera sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für dieVor- bzw. Nachbereitung der Räumlichkeiten im Pflegestützpunkt Jena sowie in unserer Filiale – es war ein gelungener, schöner Tag!

Für alle, die den Beitrag nicht gesehen haben, hier ist er zum Nachschauen:

 

 


 

April 2016: Alterssimulationsanzug GERT im Selbsttest

GERT Altersanzug im Selbsttest
Im Zuge der Zusammenarbeit mit dem ASB in Kitzscher sind wir Mitglied im Bundesmodellprogramm „Lokale Allianz für Menschen mit Demenz“. Die dortige Projektkoordinatorin Ines Lierath besuchte im April unsere Delitzscher Reha-Filiale um die Kollegen auf sympatische und angenehme Weise für das Thema Alter und Demenz zu sensibilisieren.

Den Kollegen aus dem Sanitätshaus ist der Umgang mit älteren oder dementen Kunden nicht neu, doch die Möglichkeit, sich in deren Lage zu versetzen ergibt sich nicht alle Tage.

Ohrenstöpsel, Handschuhe, Gewichte an Armen, Beinen und als Weste, Gelenkblockierer, Halskrause und Spezialbrille: So ausgestattet wagte der Reha-Filialleiter den Selbstversuch. Er und seine Kollegin testeten den Alterssimulationsanzug GERT und sahen sich plötzlich mit vielen Einschränkungen, die das Alter mit sich bringen kann, konfrontiert.

Die Tests beim Schreiben, alltäglichen Tätigkeiten wie Kaffee einschenken, Trinken, Kekspackungen öffnen oder auch Treppensteigen wurden mithilfe verschiedener angelegter Hilfsmittel simuliert. „Dass man nichts mehr hört, wäre für mich das Schlimmste.“, so die Einschätzung im Nachhinein. Fast automatisch fühle man sich ausgeschlossen, vor allem in Momenten, wenn die Gesprächsrunde größer ist und der Betroffene nicht mehr mit Augenkontakt und lauterer Stimme direkt angesprochen wird. Zugleich wurden die Bewegungen anstrengend und damit auch langsamer, das Gangbild änderte sich und eine gewisse Unsicherheit war zu erkennen.

Am Ende waren die beiden froh, aus dem Anzug befreit zu werden. Was blieb, war die Erkenntnis, dankbar für die aktive und gesunde Zeit zu sein und Einiges zu investieren, diese so lange wie möglich nutzen zu können.

Ein herzliches Dankeschön geht an Ines Lierath für den spannenden Vormittag!

 


 

DHL-Zertifikat für CO2-Ausgleich

DHL-Zertifikat 2016
Auch im vergangenen Jahr 2015 konnten wir durch durch die Nutzung klimaneutraler Produkte und Services der DHL einen Ausgleich i. H. v. 7,80 t CO2 erzielen. Das Carbon Management von Deutsche Post DHL Group glich die durch Transport und Logistik entstandenen Treibhausemissionen durch die Unterstützung verschiedener Klimaschutzprojekte aus.

 


 

16./17.4.2016: Diabetes-Tage im Zwickauer Sportpark

Diabetes-Tag 2016, Sportpark ZwickauDiabetes-Tag 2016, Sportpark Zwickau
In Zwickaus größtem Sport- und Fitnessstudio findet jährlich der Diabetes-Tag statt. In diesem Jahr wurde auch das Interdisziplinäre Diabetes-Forum für Fachärzte dort durchgeführt. An beiden Tagen konnten wir mit unserer Bandbreite an Leistungen diese Veranstaltung bereichern und den Teilnehmern viele Anlaufpunkte bieten.
Von der Ernährungsberatung über das Sanitätshaus bis hin zur Orthopädietechnik und zum Venenmessen war alles dabei.

Ein großes Dankeschön an alle beteiligten Kollegen für die gute Vorbereitung und Durchführung!

 


 

7.4.2016: Tag der Gesundheit im Kursana Meerane

Tag der Gesundheit, Kursana Meerane
Am 7. April haben einige Kollegen einen attraktiven Stand als Teil des Tages der Gesundheit betreut, der im Kursana-Pflegeheim Meerane stattfand. Wir konnten die Bereiche Sanitätshaus, Rehatechnik und Schuh-Orthopädie vorstellen und den Bewohnern das ein oder andere Hilfsmittel empfehlen.

 


 

4.4.2016: Spatenstich zum Umbau des Zwickauer Erlenbades

Spatenstich ErlenbadSpatenstich Erlenbad Zwickau
Die Umnutzung und die dazu notwendigen Baumaßnahmen des alten Zwickauer Erlenbades startet mit großen Schritten: Jetzt erfolgte der Spatenstich zum Umbau der alten Schwimmhalle. Es entsteht ein Kompetenzentrum für ganzheitliche Wohnkonzepte, in welchem die unterschiedlichsten Firmen zu diesem Thema anwendungsorientiert an aktuellen Themen, Herausforderungen und Problemstellungen forschen. Auch unsere Firma ist in diesem Konzept vertreten.

Gemeinsam mit der Westsächsischen Hochschule und mehreren Arbeitskreisen sind bereits viele Ideen gesammelt worden und umfangreich geplant worden.

Am 4.4.2016 wurde nun eine Zeitkapsel von Sachsens Innenminister Markus Ulbig, Michael Bartsch von GIIZ,
GIIZ-Chef Tobias Teich, Bert Hoffmann von der Firma Bauconzept und  in das ehemalige Schwimmbecken eingemauert.

In den nächsten Tagen wird über das Corporate Design entschieden mit dem das Kompetenzzentrum „smarterleben“ auftreten wird.

 


 

17.3.2016: Aktionstag Gesundheit im PEP-Center Leipzig

Aktionstag Gesundheit PEP Leipzig
Mitte März war die Mall im Grünauer PEP-Center gut gefüllt mit vielen bunten Ständen, an denen die Gesundheit im Mittelpunkt standen. Auch unsere Kollegen beteiligten sich an diesem Aktionstag. Sie führten u. a. kostenfreie Venenmessungen durch, informierten über Kompressionsversorgungen und berieten zur Nutzung der BlackRoll.

Herzlichen Dank dafür.

 


 

27.2.2016: 1.Chemnitzer Schlaganfall-Forum

1. Chemnitzer Schlaganfall-Forum 20161. Chemnitzer Schlaganfall-Forum 2016
1. Chemnitzer Schlaganfall-Forum 20161. Chemnitzer Schlaganfall-Forum 2016
Gut geplant ist halb gewonnen. Gemäß diesen Mottos fand am 27. Februar 2016 die erfolgreiche Premiere des Schlaganfall-Forums in Chemnitz statt: angelehnt an den Ablauf und die Inhalte des Thementages Schlaganfall vom Mai 2015 in Zwickau. Erstklassige, sympatische Referenten, eine informative Ausstellung der Sponsoren, passende Räumlichkeiten, zahlreiche Teilnehmer und engagierte Helfer trugen zum Erfolg der Auftaktveranstaltung bei.

Nach der Begrüßung durch Herrn Alippi folgten 5 Fachvorträge: Allgemeines zum Schlaganfall, über Aphasie, spezielle Lagerung von Patienten, die Vorstellung des Versorgungskonzeptes Schlaganfall und über funktionelle Elektrostimulation.
In den Pausen war Zeit für den Besuch der Industrieausstellung und einen kleinen Imbiss.

Ein herzliches Dankeschön an die beteiligten Mitarbeiter – so macht das Spaß!

Mehr Fotos auf unserer Facebook-Seite!

 


 

23.1.2016: Pflegefachtag in Oschatz

Pflegefachtag 2016, Oschatz
Bereits zum dritten Mal begann das Jahr in der Oschatzer Collm-Klinik mit einem Pflegefachtag. Und auch in diesem Jahr zog es wieder viel Fachpublikum in die Gartenstadt am Collm.

Unsere Fachbereiche Sanitätshaus, Rehatechnik und Orthopädietechnik waren mit einem modernen Stand vertreten und es wurden interessante Produkte vorgestellt. Die Strumpfanziehhilfe Doff N’Donner kam besonders gut an. Sie eignet sich hervorragend für das An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen – egal ob Selbst- oder durch helfende Fremdapplikation. Ein Test überzeugt …

 


 

→ zu den Aktivitäten aus 2015

→ zu den Aktivitäten aus 2014

→ zu den Aktivitäten aus 2013