Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr

Orthopädische Maßschuhe

Auf Ihre Füße und Beschwerden individuell zugeschnitten

Schuhe tragen uns durch das Leben. Doch bei Diabetes, Fußdeformationen oder nach einer Amputation reichen Konfektionsschuhe – selbst in Kombination mit Einlagen – nicht aus. Wenn der Fuß derart in seiner Form, Funktion oder Belastungsmöglichkeit gestört ist, braucht es orthopädische Maßschuhe. Die individuell angepassten und gefertigten Schuhe lindern Schmerzen und korrigieren Fehlstellungen. Zusammen mit einem ausgezeichneten Service erhalten Sie auf diese Weise in unserem Sanitätshaus die bestmögliche Schuhversorgung. Schnürer, Sneaker oder Slipper – die Hilfsmittel führen wir als unterschiedliche Schuhmodelle aus, sodass auch persönliche Vorlieben zum Tragen kommen und das Schuhwerk Ihren modischen Ansprüchen genügt. Mehr über die maßgefertigten Schuhe erfahren Sie hier.

Was ist ein orthopädischer Maßschuh?

Orthopädische Maßschuhe stellen auf den individuellen Fuß angepasste orthopädische Hilfsmittel dar. Ein Orthopädieschuhtechniker stellt sie in aufwendiger Handarbeit her. Dabei kommen je nach Krankheitsbild verschiedene Korrekturmöglichkeiten zum Einsatz; beispielsweise eine druckverteilende Bettung, ein breiterer Absatz oder Zehen- beziehungsweise Fußersatzstücke aus plastischem Material bei Teilamputationen.
Die Grundlage für orthopädische Schuhe nach Maß bilden umfassende Mess- und Kontrollverfahren. Auf diese Weise wird eine zielgerichtete Maßanfertigung erreicht, die auf das individuelle Beschwerdebild ausgerichtet ist.

Im Gegensatz zu konventionellen Maßschuhen entstehen orthopädische Modelle in der Orthopädieschuhtechnik und dienen dem Ausgleich exakt definierter Gesundheitsbeschwerden. Bei den orthopädischen Maßschuhen aus dem Sanitätshaus Alippi handelt es sich um handgefertigtes, angepasstes Schuhwerk aus Leder und textilen Materialien, die sich auch zum Tragen von Einlagen eignen. Dabei sind verschiedene Schuhmodelle möglich. Das Spektrum umfasst unter anderem Slipper, Sneaker, Schürer sowie orthopädische Sicherheitsschuhe nach Maß. Fragen Sie einfach nach – wir beraten Sie gern.

Orthopädische Maßschuhe in Grau

Warum orthopädische Maßschuhe?

Orthopädische Schuhe nach Maß erfüllen je nach Indikation unterschiedliche Zwecke. So können sie helfen, Schmerzen beim Gehen zu lindern, wie sie bei verschiedenen Krankheitsbildern entstehen. Außerdem gleichen orthopädische Maßschuhe bestehende Fehlstellungen oder -deformationen aus und versuchen, sie zu korrigieren. Das Schuhwerk soll ein möglichst normales Gangbild ermöglichen und wirkt sich damit unmittelbar auf Ihr Lebensgefühl aus.

Wann bekomme ich orthopädische Maßschuhe?

Orthopädische Maßschuhe sind immer dann das Hilfsmittel der Wahl, wenn andere Möglichkeiten der Fußversorgung ausgeschöpft sind, wie Sanitätshaus-Einlagen oder Gesundheitsschuhe.

 

Eine mögliche Indikation für orthopädische Maßschuhe besteht bei:

  • – ausgeprägten Fehlstellungen des Fußes wie Klumpfuß, Plattfuß
  • – schwerwiegenden Deformationen der Zehen wie Krallenzehe, Hallux valgus und Hammerzehe
  • – starkem Beinlängenausgleich
  • – Lähmungen
  • – Verletzungen und Frakturen infolge eines Unfalls
  • – instabilen Gelenken
  • – Diabetes mellitus/diabetischem Fußsyndrom
  • – Teilamputationen

Wie bekomme ich orthopädische Maßschuhe?

Der Fertigung des individuell angepassten Schuhwerks geht eine Indikation durch einen Arzt voraus. Meist stellt ein Orthopäde die Diagnose und hält die Notwendigkeit fest. Im besten Fall gibt er durch sein Fachwissen im Bereich Orthopädie bereits Empfehlungen, welche Korrekturverfahren und Veränderungen am Schuh erforderlich sind.

Orthopädische Behandlung

Orthopädische Schuhe nach Maß bei Alippi – bester Service für Ihre Fußgesundheit

Dem Sanitätshaus Alippi ist an Ihrer Gesundheit gelegen. Deshalb richtet sich unser Service an der bestmöglichen Versorgung aus – vom Sanitätsfachhandel bis zur Orthopädieschuhtechnik.

So entsteht Ihr maßgefertigtes Einzelstück

Orthopädische Schuhe sind immer Einzelanfertigungen, hergestellt von fachkundigen Orthopädieschuhtechnikern in unserer modernen Werkstatt. Bis ein solcher Maßschuh entstanden ist, der individuell an Ihre Füße angepasst ist, braucht es eine Vielzahl an Einzelschritten:

  1. Fuß vermessen:
    Zunächst vermisst der Orthopädieschuhtechniker Ihre Füße. Dafür nimmt er von Breite, Höhe und Umfang Maß und führt eine Fußdruckmessung durch. Durch diese Ergebnisse ist es ihm möglich, eine Versorgungsempfehlung zu geben und darüber zu entscheiden, welche Korrekturmöglichkeiten für Sie infrage kommen.
  2. Fertigung der Leisten:
    Im Anschluss werden die erhobenen Daten auf den Leisten übertragen. Dieser ist der Form Ihres Fußes nachempfunden und fungiert als Blauabdruck für die maßgefertigten Schuhe. Unsere Mitarbeiter verwenden dafür meist Leisten aus Buchenholz. Für die exakte Passgenauigkeit wird der Leisten in Form geschliffen. In manchen Fällen fertigen die Orthopädieschuhtechniker zuvor einen Gipsabdruck an, damit sie das Schuhwerk noch exakter an die jeweilige Fußform anpassen können. In diesem Fall dient ein Leisten aus Kunststoff als Grundlage.
  1. Schuhaufbau:
    Im nächsten Schritt entsteht der eigentliche Schuh mit individuell abgestimmter Korrektur. Die Orthopädieschuhtechniker fertigen den Schaft von Hand aus hochwertigem Leder, arbeiten darin die Hinter- und Vorderkappen ein und stellen die passgenaue Bettung her. Danach zwicken sie den Lederschaft mit Nägeln, einer Zwickzange und dem Schuhmacherhammer auf den Unterbau auf, sodass er sich sicher um den Leisten und den Schuh spannt. Hier ist maximale Aufmerksamkeit gefragt, der Schafft muss gerade sitzen und darf keine Falten schlagen. Im Anschluss verkleben sie noch alle Einzelkomponenten und führen letzte Feinarbeiten durch.
  2. Qualitätskontrolle:
    Zuletzt durchläuft der Maßschuh eine detaillierte Qualitätsprüfung.
  3. Anprobe:
    Jetzt können Sie in das Sanitätshaus Alippi kommen und Ihre orthopädischen Maßschuhe anprobieren. Gegebenenfalls nimmt der Orthopädieschuhtechniker noch letzte Anpassungen vor.

Ihre Vorteile im Sanitätshaus Alippi bei der Schuhversorgung

Das einzelgefertigte Schuhwerk aus unserem Sanitätshaus soll Ihnen nicht nur passen, sondern auch gefallen. So spielt die Optik bei unseren Maßanfertigungen eine ebenso wichtige Rolle. Ihre Straßenschuhe fertigen wir Ihnen in Form verschiedener Schuhmodelle: von praktischen Slippern zum Hineinschlüpfen, über sportliche Sneaker, bis hin zu eleganten Schnürern. Gerade Straßenschuhe, die Sie täglich tragen, müssen gefallen.

Die Maßanfertigungen entstehen vom Vermessen über die Fertigung bis zur Anpassung komplett bei uns. Wir lassen in jeden einzelnen Schuh all unsere Erfahrung einfließen und bündeln unsere Kompetenzen dafür auch standortübergreifend. Außerdem steht am Anfang jeder Versorgung eine umfassende Beratung. Hochmoderne Technologien wie Fußdruckmessung und elektronische Auswertung bilden die Grundlage für die passgenauen Hilfsmittel. So sind Ihre Füße bei uns in guten Händen.

Sanitätshaus Alippi

Bezahlt die Krankenkasse orthopädische Maßschuhe?

Orthopädische Schuhe kosten wegen des hohen Aufwands bei der Herstellung und Anpassung viel Geld. Sind sie jedoch ärztlich verordnet, übernimmt die Krankenkasse den Großteil der Kosten. Für die Schuhe müssen Sie neben der gesetzlichen Zuzahlung von 10 Euro noch einen Eigenanteil zahlen. Er wird fällig, weil es sich bei Schuhen um einen Gebrauchsgegenstand des täglichen Lebens handelt, den Sie sich ohne ärztliche Verordnung auch kaufen würden.

 

Im Folgenden haben wir Ihnen die Höhe des jeweiligen Eigenanteils zusammengestellt:

 

Schuhmodell Kosten für den Eigenanteil bei Erwachsenen Kosten für den Eigenanteil bei Kindern unter 16 Jahren
Orthopädische Straßenschuhe 76 Euro 45 Euro
Orthopädische Hausschuhe 40 Euro 20 Euro
Orthopädische Sportschuhe 30 Euro 20 Euro
Orthopädische Badeschuhe 14 Euro 14 Euro
Orthopädische Maßschuhe anfertigen lassen

Wie viele orthopädische Maßschuhe stehen mir zu?

Die Grundausstattung für orthopädische Schuhe nach Maß setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • – zwei Paar Straßenschuhe
  • – ein Paar Hausschuhe

Die Einzelanfertigungen sind für eine lange Nutzungsdauer ausgelegt und sollen Ihnen mehrere Jahre als treue Hilfsmittel dienen. Neue Schuhe stehen Ihnen erst dann zu, wenn sich die alten nicht mehr reparieren lassen. Für Straßenschuhe gilt eine Mindest-Nutzungsdauer von zwei Jahren, bei Hausschuhen liegt sie bei vier Jahren.