Mobilität, News & Neuigkeiten

Elektromobil mieten im Sanitätshaus Alippi

elektromobil-mieten

Trotz Gehbeeinträchtigung mobil bleiben und sogar große Distanzen überbrücken: Ein Elektromobil, auch Scooter genannt, verschafft Betroffenen nach einem Unfall oder einer Operation sowie bei altersbedingten Einschränkungen ein Plus an Selbstständigkeit. Doch nicht immer ist gleich ein Kauf nötig. Unter Umständen kann es deutlich lohnender sein, im Sanitätshaus ein Elektromobil zu mieten, um Kosten und Aufwand zu minimieren. Der Elektromobil-Verleih ist vor allem dann von Vorteil, wenn Sie das Hilfsmittel nur kurzfristig benötigen.

>>> Elektromobilverleih ab 50,00 € pro Woche <<<  

Jetzt anrufen und beraten lassen 0375-88-303-0 

Alippi Filiale in meiner Nähe finden

 

Inhaltsverzeichnis:

1. Wann kommt eine Elektromobile Vermietung infrage?
2. Im Sanitätshaus Elektromobil leihen oder kaufen?
3. Wofür lohnt es sich, im Sanitätshaus ein Elektromobil zu mieten?
4. Welche Kosten ergeben sich, wenn ich im Sanitätshaus ein Elektromobil mieten möchte?
5. Trägt die Krankenkasse die Kosten, wenn ich mir im Sanitätshaus ein Elektromobil leihen will?

Wann kommt eine Elektromobile Vermietung infrage?

Ob Elektromobil kaufen oder leihen: Bei einem Elektromobil handelt es sich um ein kompaktes, offenes Leichtfahrzeug, das von einem Elektromotor angetrieben wird. Der Scooter verfügt über drei bis vier Räder sowie anders als ein Elektrorollstuhl über einen Lenker. Betrieben werden die Elektromobile über einen Akku, der nach der Nutzung wieder aufgeladen werden muss.

Elektromobile eignen sich für Menschen, die zwar in ihrer Mobilität beeinträchtigt sind, die aber noch kurze Strecken selbstständig ohne Gehhilfe zurücklegen können. Außerdem muss die geistige und körperliche Fitness zum Führen eines Fahrzeugs ausreichend sein.

Elektromobile vergrößern für die Betroffenen die Reichweite, in der sie sich bewegen. Senioren, deren Mobilität altersbedingt oder wegen einer Krankheit eingeschränkt ist, verschafft das Hilfsmittel wieder mehr Lebensqualität, weil sie viele Wege selbstständig zurücklegen und zahlreiche Erledigungen allein tätigen können.

Abhängig von dem jeweiligen Modell können Elektromobile folgende Geschwindigkeiten erreichen:

  • Bis 6 km/h
  • 12 bis 15 km/h

elektromobilverleih

Im Sanitätshaus Elektromobil leihen oder kaufen?

Die Preise für einen Scooter belaufen sich auf mindestens 1000 Euro, je nach Ausstattung und Zubehör jedoch meist deutlich mehr. Damit die Krankenkasse die Kosten dafür übernimmt, muss das jeweilige Modell als Hilfsmittel gelistet sein.

Wer jedoch ein solches Fahrzeug nur hin und wieder nutzen möchte, kann sich auch Scooter mieten. Diesen Service bieten wir Ihnen ebenfalls in Ihrem Alippi Sanitätshaus online an, wo Sie sich ebenso einen Rollator mieten können.

Der Elektromobile-Verleih in den Alippi Filialen eröffnet Ihnen zahlreiche Vorteile:

  • Die Preise für die Miete sind deutlich günstiger als die Anschaffungskosten.
  • Beim Leihen fallen keine Kosten für Verschleißteile wie die Batterie oder das Zubehör an.
  • Für die Wartung und Reparatur ist das Sanitätshaus zuständig.
  • Sie benötigen keinen dauerhaften Platz zum Abstellen des Gefährts.

Bei der Elektromobile Vermietung im Sanitätshaus erhalten Sie außerdem eine Fachberatung, die Ihre individuellen Anforderungen und persönlichen Besonderheiten berücksichtigt. Die persönliche Beratung steht bei all unseren Tätigkeiten an erster Stelle – unabhängig davon, ob Sie sich einen Rollstuhl kaufen sowie das erforderliche Rollstuhl Zubehör oder Sie unseren Vermietungsservice für Hilfsmittel in Anspruch nehmen.

Wofür lohnt es sich, im Sanitätshaus ein Elektromobil zu mieten?

Wer nicht dauerhaft auf ein Elektromobil angewiesen ist, muss sich nicht gleich für einen Kauf entscheiden. Denn ein solcher Scooter stellt eine größere Anschaffung dar, als wenn Sie sich einen Rollator kaufen. Obendrein muss ausreichend Platz vorhanden sein, um das E-Mobil dauerhaft unterzustellen.

Für kürzere Zeiträume lohnt es sich eher, das Elektromobil zu mieten und nur für die tatsächliche Nutzungsdauer zu zahlen. Sinnvoll ist das Leihen vor allem dann, wenn für einen Urlaub oder eine Rehabilitation nur eine kurzfristige Nutzung absehbar ist. Auch lässt sich der Elektromobile-Verleih in Anspruch nehmen, wenn Sie einen Ausflug oder einen Besuch bei Freunden oder Familie planen. Hierbei verschafft Ihnen das Hilfsmittel ein gutes Stück Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Nach der Nutzung geben Sie das E-Mobil einfach wieder im Sanitätshaus ab.

elektromobil-leihen

Welche Kosten ergeben sich, wenn ich im Sanitätshaus ein Elektromobil mieten möchte?

Die Abrechnung der Elektromobile Vermietung bei Alippi erfolgt pro Woche. Wenn Sie sich im Sanitätshaus ein Elektromobil ausleihen, kommen neben der Miete noch weitere Kosten auf Sie zu. Die Preise für die einzelnen Posten haben wir Ihnen in der folgenden Tabelle aufgelistet:

Mietpreis pro Woche Kaution Service-Pauschale (Lieferung & Beratung) Reinigung und Desinfektion 
50,00 € 80,00 € / Woche 70,00 € 30,00 €

Mit der Service-Pauschale ist die Lieferung der Scooter direkt abgedeckt und Sie brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Beim Verleihservice liegt die Wartung und Reparatur der Elektromobile in unserer Verantwortung.

Trägt die Krankenkasse die Kosten, wenn ich mir im Sanitätshaus ein Elektromobil leihen will?

Was die Kostenübernahme durch die Krankenkasse angeht, haben Patienten beim Verleihservice leider das Nachsehen. Das gilt unabhängig davon, ob Sie sich ein E-Mobil oder einen Rollstuhl mieten. Im Gegensatz zum Kauf übernimmt die Krankenkasse auch bei ärztlicher Verordnung die Kosten nicht.