Gesundheit & Fitness, News & Neuigkeiten

Podologie Zwickau: professionelle Behandlung von Fußproblemen

podologie zwickau

Ein Leben lang tragen uns unsere Füße und verbringen dabei Höchstleistungen. Doch oft genug bleiben die Belastungen, die wir ihnen zumuten, nicht folgenlos, sondern zeigen sich in den unterschiedlichsten Fußproblemen. Fast jeder Deutsche ist im Laufe seines Lebens von Problemen mit den Gliedmaßen betroffen, die behandelt werden sollten. Fehlbelastungen und zu enges Schuhwerk tragen ihr Übriges dazu bei und äußern sich in Druckstellen, Hornhautbildung sowie Hühneraugen, Blasen und Schmerzen. Besondere Aufmerksamkeit ist bei Diabetikern geboten. Bei Fußproblemen empfiehlt es sich, eine medizinische Fußpflege wie in der Podologie Zwickau in Anspruch zu nehmen. Was es mit der Podologie auf sich hat, welche Leistungen geboten werden und mit welchen Kosten Sie dabei rechnen müssen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Podologie Zwickau – die wichtigsten Fragen zusammengefasst

Fußbeschwerden schränken die Betroffenen schnell in ihrer Mobilität und damit ihrem Alltag ein. Spätestens bei Fußbeschwerden ist der Gang zur medizinischen Fußpflege unabdingbar – die Alippi Podologie in Zwickau bietet Ihnen ein umfangreiches Leistungsspektrum sowie einen hervorragenden Service.

Wo finde ich die Alippi Podologie in Zwickau?

Die Alippi Podologie in Zwickau finden Sie an gleich an zwei Standorten:

 

Orthopädietechnik im HBK Zwickau
Karl-Keil-Straße 35,
08060 Zwickau
im Klinikum, Seitengebäude B90

Telefon: 0375 512251
Telefax: 0375 512201

 

„Zentrum für Fußgesundheit“
Orthopädieschuhtechnik, Orthopädietechnik, Podologie
Humboldtstraße 4,
08056 Zwickau

Telefon: 0375 2119230
Telefax: 0375 2119231

 

Wann hat die Alippi Podologie in Zwickau geöffnet?

Das Zentrum für Fußgesundheit hat Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet. Die Öffnungszeiten der Orthopädietechnik im HBK Zwickau lauten:

Mo, Di, Do: 7.00 – 18.00 Uhr

Mi: 7.00 – 16.00 Uhr

Fr: 7.00 – 15.00 Uhr

Darüber hinaus kommt die Alippi Podologie Zwickau für die medizinische Fußpflege auch zu Ihnen nach Hause. Vereinbaren Sie dafür einen Haustermin.

Jetzt einen Podologie Termin in Zwickau buchen!

 

Welche Kosten kommen in der Podologie Zwickau auf mich zu?

Wenn Sie in der Alippi Podologie Zwickau eine medizinische Fußpflege in Anspruch nehmen, müssen Sie mit Kosten ab 24 Euro rechnen. Diese berechnen wir für eine podologische Komplexbehandlung. Die Alippi Podologie Zwickau ist außerdem kassenärztlicher Vertragspartner, sodass die Behandlung auch auf Rezept erfolgen kann, sofern Ihnen Ihr Arzt ein solches verordnet hat.

Was ist Podologie?

Die Podologie steht für medizinische Fußpflege. Darunter versteht man die nicht ärztliche Heilkunde am Fuß, die von medizinisch geschulten Fachleuten durchgeführt wird, den Podologen. Die Bedeutung des Begriffes leitet sich vom griechischen pous für Fuß und von logos für Lehre ab. Die medizinische Fußpflege ist von der Behandlung bei einem Kosmetiker zu unterscheiden, bei der es um die Pflege und Verschönerung der Füße und Nägel geht.

Bei der podologischen Fußpflege gilt es, Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt oder davon bedroht sind, gezielt zu behandeln. Die Fußgesundheit steht bei der Behandlung im Zentrum. Akute Fußprobleme sollen beseitigt und Folgeschäden abgewandt werden. Dabei kommen verschiedene Therapieansätze aus den unterschiedlichsten medizinischen Fachgebieten wie der Inneren Medizin, Dermatologie, Chirurgie und Orthopädie in der Podologie zur Anwendung. Seit Januar 2002 handelt es sich dabei um ein geschütztes Berufsbild, für das eine zweijährige vollschulische Ausbildung mit anschließender staatlicher Prüfung notwendig ist. Eine fachgerechte medizinische Fußpflege durch geschultes Fachpersonal bekommen Sie in der Alippi Podologie Zwickau.

zwickau podologie

Für wen kommt die medizinische Fußpflege infrage?

Die Ursachen von Fußproblemen sind vielseitig. Oftmals werden sie durch Krankheiten verursacht. Ein besonders hohes Risiko dafür besteht bei Diabetikern für das diabetische Fußsyndrom. Aber auch Patienten mit rheumatischen Erkrankungen und Durchblutungsstörungen gehören zu den Risikogruppen. Weiterhin kommt die Podologie für folgende Personengruppen infrage:

  • Menschen mit übermäßiger Hornhautproduktion
  • bei eingewachsenen oder sich aufrollenden Zehennägeln
  • bei Warzen und Hühneraugen
  • bei Nagel- und Fußpilz

Auch Druckstellen, Hühneraugen, Blasen und Hornhaut, vor allem wenn sie mit Schmerzen einhergehen, sind Ausdruck von Problemen. Sie werden häufig durch Fehlbelastungen verursacht, die durch Fuß- und Zehenfehlstellungen oder durch zu enges Schuhwerk entstehen. Geschultes Fachpersonal wie in der Podologie Zwickau ist dazu imstande, krankhafte Veränderungen am Nagel und der Haut zu erkennen und eine entsprechende Behandlung einzuleiten.

Medizinische Fußpflege – was wird gemacht?

Die Podologie bietet Patienten einen umfangreichen Leistungskatalog:

  • podologische Fußuntersuchungen
  • Therapie von Haut- und Nagelerkrankungen wie Fußpilz und eingewachsene Zehennägel
  • individuelle Maßnahmen zur Entlastung von Druck und Reibung (z.B. Orthosen)
  • Verbände, Druck- und Reibungsschutz
  • Mobilisierungstherapie
  • fachgerechte Entfernung von Warzen
  • Nagelmykosen

podologe zwickau

Die Podologie und die Kosten

Seit dem Jahr 1994 gehört die medizinische Fußpflege nicht mehr zum Leistungskatalog der Krankenkassen, sodass die Patienten die Podologie-Kosten selbst tragen müssen. Eine Ausnahme besteht allerdings bei Diabetikern. Bei dieser Patientengruppe wird die medizinische Fußpflege als Heilmittel eingestuft und daher von den Krankenkassen übernommen. Voraussetzung für eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse sind folgende Punkte:

  • die medizinische Fußpflege muss von einem ausgebildeten Podologen durchgeführt werden
  • der Podologe muss über eine Kassenzulassung verfügen
  • es besteht die Gefahr von Folgeerkrankungen durch die eigene Fußpflege

podologie

Sorgen Sie Fußproblemen vor

Obwohl wir von unseren Füßen Höchstleistungen erwarten, stecken wir sie oft in zu enges und schlecht sitzendes Schuhwerk. Durch gutes Schuhwerk, Pflege, Training und manchmal die richtigen Einlagen können wir unsere Füße lange gesund erhalten. Unser Schuhhersteller Berkemann vereint fußgesunde Schuhe mit modischem Aussehen. Die Gesundheitsschuhe basieren auf dem Original 5-Phasen-Fußbett, welches das medizinische Wohlbefinden Ihrer Füße und Beine fördert. Gleichzeitig ermöglichen die Modelle eine hervorragende Passform und entlasten Druck- und Scheuerstellen.

Einen ersten Überblick über unser Sortiment können Sie sich im Sanitätshaus online machen. Bei bestehenden Fußbeschwerden unterstützen wir Sie außerdem durch Orthopädieschuhtechnik – von der Beratung bis zu maßgefertigten Schuhen. Im Frühstadium können Sie Fußprobleme außerdem durch die Verwendung verschiedener Produkte der PediSoft®-Linie entgegenwirken, die Sie in den Alippi Sanitätshaus-Filialen erhalten.