Mobilität, News & Neuigkeiten

TOPRO Troja stellt Mitbewerber in den Schatten

Rollator

In einem gemeinsamen Test des SWR und der Dekra hat sich der TOPRO Troja überlegen gegen seine Konkurrenten im Test für das Verbrauchermagazin Marktcheck (SWR) durchgesetzt. Mit einem deutlichen Abstand gewann das Premium-Produkt vor den Mitbewerbern und stellte diese in allen Disziplinen in den Schatten. Unter Anleitung der Verkehrswacht und im Labor der Dekra wurden drei verschiedene Rollatoren aus drei gänzlich unterschiedlichen Preisklassen in verschiedenen Test-Verfahren genauesten unter die Lupe genommen. Außer dem TOPRO Troja, dem teuersten und komfortabelsten Modell im Test, konnte keines der Produkte die Tester gänzlich überzeugen. Eines der Test-Objekte, der billigste Rollator im Test, fiel sogar durch.

 Senioren testen unter genauer Beobachtung

Unter den wachsamen Augen einer Mitarbeiterin der Verkehrswacht testeten drei Senioren unter Anleitung in fünf Disziplinen die Tauglichkeit und den Komfort der Rollatoren. Neben den Fahreigenschaften, wie der Lenkbarkeit und dem Bremsentest, standen auch die Handhabung und die Sitzgelegenheit der Rollatoren auf der Agenda der Tester. Des Weiteren wurden die Wendigkeit und die Möglichkeit zum Transport von Lebensmitteln und Einkäufen kontrolliert, um genau herauszufinden, ob die Rollatoren den täglichen Anforderungen in der Wohnung und beim Einkauf gerecht werden können. Am Ende des Test-Verfahrens wurden die Möglichkeiten zum Verstauen der Rollatoren überprüft. Neben dem anschaulichen Test der drei Senioren unter fachmännischer Anleitung führte gleichzeitig die Dekra eine Laboruntersuchung durch, um unter rein wissenschaftlichen Gesichtspunkten die Sicherheit der Rollatoren im Test überprüfen zu können. Durch diesen aufwendigen Test konnte am Ende ein klarer Sieger ermittelt werden, der sich in einer der Vielzahl der Disziplinen klar durchgesetzt hat: der Rollator TOPRO Troja.

 Der TOPRO Troja setzt sich durch

Während der Rollator aus der mittleren Preisklasse, der gleichzeitig das Standard-Modell der gesetzlichen Krankenkassenleistung ist, in keiner der Disziplinen in vollem Umfang überzeugen konnte, wies das günstigste Modell vom Discounter sogar schwerwiegende Produktionsmängel auf. Im Belastungstest der Dekra brach einer der Griffe, was zu einem vernichtenden Urteil der Tester und Sachverständigen führte. Der Händler zeigte sich auf der Nachfrage der Redaktion überrascht, konnte aber leider trotzdem keine Erklärung für das Brechen des Griffs im 72-stündigen Belastungstest finden. Einzig der TOPRO Troja konnte die Tester und Experten in nahezu allen Disziplinen überzeugen und sich somit am Ende zum klaren Sieger mit einem komfortablen Vorsprung küren lassen. Der TOPRO Troja ließ im Test keinerlei Sicherheit vermissen und zeigte sich unter den Test-Objekten als durchdachte und auf die Benutzer bestens zugeschnittene Lösung zur Erhaltung der individuellen Mobilität. Außerdem bietet der TOPRO Troja eine Vielzahl von Möglichkeiten zur individuellen Ausstattung durch zahlreiche Zubehör-Artikel des Herstellers. Neben praktischen Schirmen, Gurten und zusätzlichen Halterungen sowie Möglichkeiten zum Verstauen und Transportieren bietet TOPRO auch die Chance, den Rollator durch praktische und einfach zu bedienende Sicherheitsschlösser vor Diebstahl zu schützen. Das kundenorientierte Gesamtkonzept hat schlussendlich zum überlegenen Sieg des TOPRO Troja im Test beigetragen und dafür gesorgt, dass die Konkurrenten im Test deklassiert wurden.