Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr
X

Fersenkissen

  • Verkürzungsausgleich oder Polster
  • aus weichem Silikon
  • hygienisch und langlebig

Viele unserer Produkte sind mit ärztlichem Rezept erhältlich.

Sie benötigen eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie unsere Spezialist*innen.

Telefon: 0375 88303-0

Service-Hotline wochentags 8 - 16 Uhr

Beschreibung

Fersenkissen im Sanitätshaus Alippi

Ob aufgrund Ihres Berufes oder eines speziellen Hobbys: Langes Gehen und Stehen kann bei ungeeignetem Schuhwerk oder bestehenden Fußbeschwerden zu Folgeschäden führen. Um diesen vorzubeugen oder Schmerzen zu lindern, erhalten Sie im Sanitätshaus verschiedene Arten von Fersenkissen. Worum es sich dabei handelt, welche Vorteile diese bieten und welche Arten es gibt, erfahren Sie im Folgenden. Gern beraten wir Sie dazu auch persönlich in einer unserer Alippi-Sanitätshaus-Filialen!

Inhaltsverzeichnis:

1. Was sind medizinische Fersenpolster?
2. Was sind die Vorteile von orthopädischen Fersenkissen?
3. Welche Arten von Fersenpolstern für Schuhe gibt es?

4. FAQ – Häufige Fragen & Antworten

Was sind medizinische Fersenpolster?

Medizinische Fersenpolster sind Hilfsmittel, die zur Vorbeugung oder Behandlung diverser Beschwerden eingesetzt werden. Hierzu gehören beispielsweise die Erhöhung des Komforts beim Gehen und Stehen, die Entlastung von Druckstellen, der Ausgleich von Fehlhaltungen und die Linderung von Schmerzen, die aus solchen resultieren. Damit zählen Fersenkissen zu den Hilfsmitteln der Orthopädietechnik, können aber auch beim Liegen und Lagern von Personen gesundheitliche Vorteile bieten.

Was sind die Vorteile von orthopädischen Fersenkissen?

Je nach Krankheitsbild bieten orthopädische Fersenkissen mitunter verschiedene Vorteile. Die Vielfalt reicht von Fersenpolstern gegen Blasenbildung, über Fersenkissen, die bei Fersenschmerzen einen wohltuenden Effekt haben können, bis hin zu Fersenkeilen, die die Achillessehne entlasten und Schmerzen in diesem Bereich reduzieren sollen.

Oft kommen die Hilfsmittel auch zum Einsatz, um den Winkel des Fußes zu verändern, Beinlängendifferenzen auszugleichen und Fehlstellungen zu korrigieren. Ziel ist es, dadurch Folgeschäden zu verhindern oder hinauszuzögern. Spezielle Fersenpolster verhindern zudem die Entstehung von Dekubitus, etwa bei bettlägerigen Personen. Ausführliche Informationen zu einzelnen Produkten finden Sie online in den jeweiligen Produktbeschreibungen oder in unserem Sanitätshaus-Katalog.

Fußschmerzen

Bei Fußschmerzen können Fersenkissen zur Linderung beitragen.

Welche Arten von Fersenpolstern für Schuhe gibt es?

Im Sanitätsfachhandel gibt es verschiedene Arten von Fersenpolstern für Schuhe, die auf unterschiedliche Weise dazu beitragen können, beim Gehen Komfort und Unterstützung zu bieten. Hierzu zählen unter anderem Fersenkissen, die speziellen Beschwerden vorbeugen oder diese lindern sollen. Darüber hinaus gibt es Polster, die für Probleme beim Sitzen und Liegen konzipiert sind. Das ist vor allem für Personen mit eingeschränkter Mobilität von Vorteil. Auch das Material und der Härtegrad können sich von Produkt zu Produkt unterscheiden.

Sie finden beispielsweise:

  • – Fersenpolster für Laufschuhe, Wanderschuhe und Stiefel
  • – Fersenkissen zum Einlegen
  • – Fersenpolster zum Einkleben
  • – Silikonfersenpolster
  • – Schaumstofffersenkissen
  • – Gelfersenkissen
  • – Fersenkeile
  • – Fersenkissen mit Aussparung

Info: Ein Fersenkissen kaufen Sie am besten im Sanitätshaus!

Wie viele andere Hilfsmittel müssen auch Fersenkissen den Körperproportionen, den Beschwerden und den individuellen Bedürfnissen der Betroffenen angepasst werden, um bestmöglich dabei zu unterstützen, Beschwerden vorzubeugen oder zu lindern. Aus diesem Grund sollten Sie Fersenkissen unbedingt im Sanitätshaus kaufen.

Im Sanitätshaus Alippi greifen wir nicht nur auf eine langjährige Erfahrung mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern zurück, sondern setzen auch auf eine ausführliche und individuelle Beratung. Kommen Sie dazu gern in eine unserer Filialen!

 

FAQ – Häufige Fragen & Antworten

Sind Fersenkissen für Bettlägerige sinnvoll?

Ja, Fersenkissen können für bettlägerige Personen sinnvoll sein. Denn die Bettruhe kann verschiedene gesundheitliche Probleme mit sich bringen, darunter Druckgeschwüre oder Druckstellen. Fersenkissen aus dem Sanitätshaus sind speziell entwickelte Hilfsmittel, die dazu dienen, den Druck auf die Fersen zu reduzieren und so das Risiko von Geschwüren in diesem Bereich zu minimieren.

Bekomme ich Fersenkissen auf Rezept?

Ja, Fersenkissen können Sie auf Rezept erhalten. Voraussetzung hierfür ist eine entsprechende ärztliche Indikation. Bestehen bereits Beschwerden oder wollen Sie diesen aufgrund von besonderen Umständen wie eine Bettlägerigkeit vorbeugen, sprechen Sie am besten mit Ihrem behandelnden Arzt.

Aus welchen Materialien bestehen Fersenkissen aus dem Sanitätshaus?

Fersenkissen gibt es im Sanitätshaus in verschiedenen Varianten. Neben Größe und Form unterscheiden sich auch die Materialien, aus denen die Hilfsmittel gefertigt werden. Häufig bestehen die Polster aus Silikon, Gel oder Schaumstoff – also angenehm weichen und anpassungsfähigen Materialien.