Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr
X

Igelball

Highlights

  • durchblutungsfördernd
  • Massage von Haut und Rücken möglich
  • verschiedene Größen

Viele unserer Produkte sind mit ärztlichem Rezept erhältlich.

Sie benötigen eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie unsere Spezialist*innen.

Telefon: 0375 88303-0

Service-Hotline wochentags 8 - 16 Uhr

Beschreibung

Igelbälle im Sanitätshaus Alippi

Wer immer wieder unter Verspannungen leidet oder viel Stress im Alltag hat, kann dem mit einem Igelball etwas entgegenwirken. Denn die besondere Oberfläche bietet einige Vorteile. Hinzu kommt, dass die Anwendung äußerst unkompliziert ist und Sie den Massageball zu jeder Zeit nutzen können – ob zu Hause oder im Büro. Im Folgenden erfahren Sie mehr zu den Hilfsmitteln. Gern beraten wir Sie dazu auch persönlich in einer unserer Alippi-Sanitätshaus-Filialen!

Inhaltsverzeichnis:

1. Was ist ein Igelball aus dem Sanitätshaus?
2. Welche Vorteile haben die besonderen Massagebälle?
3. Welche Arten von Igelbällen gibt es?
4. FAQ – Häufige Fragen & Antworten

Was ist ein Igelball aus dem Sanitätshaus?

Bei einem Igelball handelt es sich um ein Hilfsmittel zur Selbstmassage zu Hause. Er zählt somit zum Bereich Alltag und Haushalt. Der Begriff Igelball hat sich etabliert, da sich auf der Oberfläche Noppen oder flexible Spitzen befinden, die in alle Richtungen abstehen – wie auf dem Rücken der Tiere. In der Regel bestehen die kleinen Bälle aus Gummi, das mit Luft befüllt ist. Dadurch fühlen sie sich zwar weich an, doch sie lassen sich kaum verformen.

Andere Varianten aus Holz oder Metall sollten nicht zur Selbstmassage genutzt werden, kommen allerdings mitunter in der Physiotherapie oder Psychosomatik zum Einsatz.

Igelball in der Hand

Welche Vorteile haben die besonderen Massagebälle?

Die besondere Oberfläche der Massagebälle aus dem Sanitätsfachhandel bietet gleich mehrere Vorteile. In erster Linie fördert sie die Durchblutung der Haut an den gekneteten Stellen. Dadurch entsteht eine wohltuende Wärme, die Verspannungen lösen kann. Gleichzeitig werden so die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Am besten erreichen Sie dies, wenn Sie den Igelball mit leichtem Druck kreisen lassen. Das geht zum Beispiel zwischen den Handflächen, mit der Hand auf dem Oberschenkel, zwischen Fuß und Boden oder Rücken und Wand. Den Druck können Sie so anpassen, dass es sich für Sie am besten anfühlt. Nach Bedarf können Sie den Noppenball dazu auch mit einem duftenden Massageöl benetzen.

Neben körperlichen Beschwerden kann das regelmäßige Massieren mit einem Igelball auch stressbedingte innere Anspannungen reduzieren.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nicht selbst mit einem Igelball massieren sollten, wenn Sie unter Problemen mit der Wirbelsäule leiden. Im Rahmen einer Physiotherapie kann die Anwendung hingegen sinnvoll sein. Am besten sprechen Sie darüber im Vorfeld mit Ihrem behandelnden Arzt.

Welche Arten von Igelbällen gibt es?

Damit Sie die Massagebälle an Fuß, Hand, Rücken und Nacken anwenden können, finden Sie sie bei uns im Sanitätshaus-Katalog in verschiedenen Größen, die Sie teilweise an der Farbe der Bälle erkennen können. Üblich sind Modelle mit Durchmessern von:

  • – 6 cm
  • – 7 cm
  • – 8 cm
  • – 9 cm
  • – 10 cm

Abgesehen davon, gibt es Unterschiede im Härtegrad. Weiche Igelbälle zeigen sich bei Druck etwas nachgiebiger als harte. Nicht zuletzt variieren die Formen der Noppen – manche sind spitzer, manche stumpfer.

Info: Einen Igelball kaufen Sie am besten im Sanitätshaus!

Verspannungen sind ein übliches Phänomen – sowohl bei jungen als auch bei alten Menschen. Doch nicht jede kann oder sollte mit einem Igelball selbst massiert werden. Und je nach Körperteil und Stärke der Verspannung können verschiedene Größen, Noppenformen oder Härtegrade infrage kommen. Aus diesem Grund sollten Sie Massagebälle im Sanitätshaus kaufen und sich vorher dazu beraten lassen.

Im Sanitätshaus Alippi legen wir dabei besonderen Wert auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche. Gemeinsam finden wir so das passende Hilfsmittel für Sie. Kommen Sie am besten gleich vorbei!

 
igelball am Rücken

FAQ – Häufige Fragen & Antworten

Ist ein Noppenball für die Massage der Füße sinnvoll?

Ja, ein Noppenball kann für die Fußmassage sinnvoll sein. Die besondere Oberfläche erzeugt in Kombination mit leichtem Druck eine wohltuende Wärme, die Verspannungen lösen und sogar kalten Füßen ein Ende setzen kann. Das ist besonders dann angenehm, wenn Sie den ganzen Tag auf den Beinen waren.

Kommen Igelbälle in der Physiotherapie zum Einsatz?

Ja, bei entsprechender Indikation können Igelbälle auch in der Physiotherapie zum Einsatz kommen. Sie ermöglichen angenehme Massagen, die Verspannungen lindern können und die Durchblutung fördern. Darüber hinaus erhalten Sie gegebenenfalls wertvolle Tipps, wie Sie die Therapie mit den Hilfsmitteln auch eigenständig zu Hause weiterführen können.

Was bewirkt der Igelball?

Richtig angewendet, lösen Igelbälle mitunter Verspannungen im Rücken, den Füßen oder auch im Nackenbereich. Der größte Vorteil ist, dass Sie sich damit ganz unkompliziert selbst massieren können – immer dann, wenn Sie es benötigen.

Igelball klein, mittel oder groß: Welche Größe ist die richtige?

Igelbälle gibt es in verschiedenen Größen. Welche für die Selbstmassage die richtige ist, hängt vor allem von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Wollen Sie Verspannungen großflächig angehen – etwa am Rücken – ist ein größeres Modell gegebenenfalls sinnvoller. Die punktuelle Massage funktioniert hingegen mit kleinen Bällen besser.

Welcher Igelball eignet sich für die Füße?

Grundsätzlich eignen sich alle Igelbälle aus Gummi für die Massage der Füße. Am besten probieren Sie aus, welche Größe und Form sich für Sie am besten anfühlt. Auch der Härtegrad kann einen Unterschied machen. Haben Sie eher kleine Füße, sollten Sie sich vielleicht auch nicht für das größte Modell entscheiden.