Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr
X

Treppensteighilfe Scala Mobil

Highlights:

  • Anbau an vorhandenen Rollstuhl
  • leichtes Bewältigen von Treppenstufen
  • benutzbar von jeder Begleitperson
  • Auf- und Abwärts-Unterstützung

Viele unserer Produkte sind mit ärztlichem Rezept erhältlich.

Sie benötigen eine persönliche Beratung?

Kontaktieren Sie unsere Spezialist*innen.

Telefon: 0375 88303-0

Service-Hotline wochentags 8 - 16 Uhr

Beschreibung

Treppensteighilfe: So bewältigen Sie alle Treppen ohne Kraftaufwand

Das Treppensteigen wird im Alter zunehmend zum Problem. Für viele Menschen, die in ihrer Mobilität beeinträchtigt sind, ist es allerdings schlichtweg unmöglich. Das betrifft neben dem öffentlichen Raum auch das eigene Zuhause. So können Rollstuhlfahrer Treppen überhaupt nicht ohne fremde Hilfe bewältigen und auch ein Umzug in ein barrierefreies Umfeld kommt nicht immer infrage. In diesem Fall bringt Sie eine Treppensteighilfe bequem und komfortabel durch den Alltag.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • – an unterschiedlichen Treppen installierbar
  • – kein Kraftaufwand notwendig
  • – einfach mitzunehmen
  • – Beförderung direkt im Rollstuhl oder auf der Sitzfläche
  • – Belastungshilfe für mehr Sicherheit

Mit dem praktischen Helfer meistern Sie Ihren Alltag

Eine Treppensteighilfe macht in Ihrem Haus sowie in öffentlichen Einrichtungen ohne Fahrstuhl Treppen barrierefrei, sodass Sie diese mühelos überwinden können – auch mit einem Rollstuhl. Dabei müssen Sie sich als Rollstuhlfahrer nicht einmal umsetzen. Das schont Zeit, Nerven und Kraft. Gleiches gilt für Menschen, die alters- oder krankheitsbedingt nicht mehr Treppen steigen können und eine Gehhilfe brauchen. Auch wenn Sie an Übergewicht leiden und jeder Gang für Sie beschwerlich ist, bietet sich ein Treppensteiger für die Alltagsbewältigung an.

Was ist eine mobile Treppensteighilfe?

Bei einem Treppenlift handelt es sich um ein von der Krankenkasse akzeptiertes Hilfsmittel. Treppensteighilfen werden meist elektrisch betrieben. Allerdings ist für ihren Betrieb die Hilfe durch eine weitere Person erforderlich. Der Treppenlift bringt Sie durch den Steigmechanismus und Ihren Helfer in kürzester Zeit in das gewünschte Stockwerk.

Die mobilen Helfer werden zum Bewältigen von Treppen entweder an den zu transportierenden Rollstuhl montiert oder verfügen über eine Sitzfläche, auf der die in ihrer Mobilität beeinträchtigten Menschen befördert werden. Ein spezielles Radsystem lässt Sie Treppen damit einfach hinauf- und hinabgleiten – ganz ohne jeglichen Kraftaufwand. Eine am Gerät befindliche Belastungshilfe gleicht die Belastungen für den Helfer aus. Für Ihre Sicherheit ist dabei selbstverständlich durch die jeweilige Ausstattung gesorgt – unabhängig davon, ob Sie im Rollstuhl oder auf einer fest installierten Sitzfläche sitzen.

Im Gegensatz zu einem festinstallierten Treppensteiger lässt sich ein mobiles Hilfsmittel an den unterschiedlichsten Treppen installieren, platzsparend verstauen und bei Bedarf zusammen mit dem Rollstuhl einfach mitnehmen. Auf diese Weise bleiben Sie flexibel, wenn Sie Freunde oder Familie besuchen.