Service-Hotline wochentags: 8 - 18 Uhr

Sporteinlagen Banner
Sporteinlagen Banner mobil

Sporteinlagen

Der optimale Trainingspartner für den Sportschuh

Immer ein bisschen besser. Laufen Sie los und wachsen Sie beim Sport über sich selbst hinaus. Sporteinlagen können dabei Ihre Leistungsfähigkeit steigern, Beschwerden des Bewegungs- und Haltungsapparates lindern und Sie vor Verletzungen bewahren, die eine Trainingspause nach sich ziehen. Vor allem aber schützen die Schuheinlagen Ihren Fuß. Was es bei den Einlagen zu beachten gilt, erfahren Sie hier.

Was sind Sporteinlagen?

Die Füße sind im normalen Alltag schon enormen Belastungen ausgesetzt. Beim Sport umso mehr. Hier lastet mitunter das Drei- bis Fünffache auf ihnen. Vorhandene Fußfehlstellungen beispielsweise wirken sich dadurch deutlich stärker aus und haben großen Einfluss auf die Körperhaltung und den Bewegungsablauf. Dadurch kann es beim Sport zu Beeinträchtigungen kommen oder bereits ausgebildete verstärken sich. Obendrein ist das Verletzungsrisiko beim Sport deutlich erhöht.

Gleichzeitig hängen die sportlichen Leistungen von einem funktionstüchtigen Bewegungs- und Haltungsapparat ab, von dem der Fuß einen wichtigen Bestandteil darstellt. Deshalb ist geeignetes und gut sitzendes Schuhwerk Pflicht, reicht aber bei Schwierigkeiten oftmals nicht aus.

Einlagen für SportBei einer Sporteinlage handelt es sich um Einlagen speziell für Sportler. Die Einlegesohlen lindern während der sportlichen Betätigung an den Füßen, Knien und Gelenken vorhandene Beschwerden oder beugen Verletzungen vor. Während des Sports werden die Sporteinlagen direkt in die Schuhe eingesetzt. Damit sie in den Schuh passen, sind sie meist recht dünn ausgeführt. Die Sportschuheinlagen gibt es sowohl als fertige Modelle als auch als Maßanfertigungen, individuell an die Füße und die jeweilige Sportart angepasst.

Was bringen Einlagen für den Sport?

Orthopädische Sporteinlagen sind meist direkt auf die jeweiligen Belastungen beim Sport zugeschnitten und berücksichtigen bei ihrer Ausgestaltung die jeweiligen Bewegungsabläufe. Sie geben dem Fuß Halt und Stabilität und dienen seiner Entlastung. Gleichzeitig helfen die Einlagen dabei, ihn zu formen, und bieten beim Sport dadurch einen enormen Vorteil gegenüber herkömmlichen Schuheinlagen.

Sporteinlagen müssen einerseits die Bewegung und damit den Druck dämpfen und ihm andererseits im Schuh an den jeweils notwendigen Stellen stabilisieren. Sind die Einlagen auf das individuelle Bewegungsmuster angepasst, arbeiten die Muskeln effizienter, was sich auch auf die Leistungen niederschlägt. Gleichzeitig beugt die Einlage der Überlastung vor, die einer hohen Leistungskurve ebenfalls entgegensteht.

Auf diese Weise kommen Sporteinlagen der Therapie vorhandener Probleme und der Prophylaxe zugute, indem sie das Risiko von Sportverletzungen minimieren. Eine verletzungsbedingte Pause vom Training wird dank Laufschuh-Einlagen oder anderer spezieller Produkte reduziert. Gut geschützt und sicher im Schuh verankert, können Sportler sowohl im Freizeit- als auch im Profibereich ihre Leistung halten und/oder steigern und zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Sportschuh Einlagen

Wer braucht eine Sporteinlage?

Die Einlagen eignen sich insbesondere bei bereits vorhandenen Fußfehlstellungen. Dazu zählen Knick,- Senk- und Spreizfuß. Darüber hinaus sind sie auch bei folgenden Indikationen angebracht:

  • – X-Beine
  • – O-Beine
  • – Überpronation
  • – Fersensporn und -schmerzen
  • – Ballenbeschwerden
  • – Achillessehnenentzündung

Was Sporteinlagen kosten

Die Kosten der Einlagen hängen natürlich von der jeweiligen Variante ab. Wie orthopädische Maßschuhe stellen die Einlagen Einzelanfertigungen dar, die optimale Unterstützung für individuelle Beschwerden und Anforderungen leisten.

Generell übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten von Einlagen, wenn sie per Rezept verordnet sind. Dazu sind ein Eigenanteil (je nach Einlagenmodell) und die gesetzliche Zuzahlung zu leisten.

Wie lange halten Sporteinlagen?

Wegen der hohen Belastungen, die beim Joggen, Fußball und Co. auf Fuß, Einlage und Schuh wirken, nutzen sich Sporteinlagen recht schnell ab. Ihre Haltbarkeit ist daher begrenzt. Durch die professionelle Verarbeitung und die Verwendung besonders hochwertiger Materialien sind orthopädische Sporteinlagen deutlich langlebiger als Universalprodukte. Mit regelmäßiger Reinigung und der richtigen Pflege lässt sich die Haltbarkeit außerdem enorm verlängern.

Liegt eine ärztliche Verordnung vor, stehen Ihnen zudem ein bis zwei Paar pro Jahr zu.

Schuheinlagen für Fußballschuhe

Welche Einlagen für den Sport gibt es?

Sporteinlagen gibt es stützende und korrigierende Modelle, die sich für Sport im Allgemeinen eignen. Des Weiteren finden sich Varianten, die auf jeweils eine Sportart und die Indikation abzielen. Dazu gehören zum Beispiel Einlagen für Laufschuhe, Einlagen für Fußballschuhe und viele weitere Sportarten.

Sie erhalten maßgeschneiderte Modelle, die wir im Sanitätshaus Alippi auf Ihre individuellen Bedürfnisse erstellen. Für die optimale Anpassung nehmen wir im Vorfeld verschiedene Messungen und Analysen vor. Die Einzelheiten dazu besprechen wir gern mit Ihnen in einer unserer Filialen vor Ort.

Sporteinlagen Joggen
Sporteinlagen Jogging
Sporteinlagen Radfahren
Sporteinlagen Radfahren
Sporteinlagen Ski
Sporteinlagen Ski
Sporteinlagen Fußball
Sporteinlagen Fußball